Evangelische Termine

Mit dem Plugin "Evangelische Termine" wird die Datenbank der "Evangelischen Termine" abgefragt und in WordPress eingebunden.

Author:regibaer (profile at wordpress.org)
WordPress version required:3.0
WordPress version tested:5.3.3
Plugin version:2.2.10
Added to WordPress repository:22-07-2015
Last updated:13-11-2019
Rating, %:100
Rated by:1
Plugin URI:
Total downloads:2 558
Active installs:100+
plugin download
Click to start download

Mit dem Plugin “Evangelische Termine” wird die Datenbank der “Evangelischen Termine” abgefragt und in WordPress eingebunden.
Über Shortcodes/Makros und über ein Widget wird die Anzeige für einzelne/mehrere Veranstalter oder für eine Region gesteuert.

Das Plugin verwendet cURL (curl.so – http://curl.haxx.se/), um die Daten bei den Evangelischen Terminen anzufordern und abzurufen.
Sollte cURL nicht auf dem Server installiert sein, muss der Abruf der Daten umgeschrieben werden.

Das Plugin basiert auf zwei PHP-Skripten von Miklós Geyer von der Vernetzten Kirche. Das erste
Skript gibt einen Filter, einen Pager und die Liste der Termine aus. Das zweite ruft die Termine ab und gibt sie ohne Filter und
Pager aus.

Features

  • Shortcode [et_veranstalter @parameter] zur Einbindung der Evangelischen Termine in einem Beitrag oder auf einer Seite
  • Shortcode [et_teaser @parameter] zur Einbindung der Evangelischen Termine in einem Beitrag oder auf einer Seite
  • Shortcode [et_panels @parameter] zur Einbindugn der Evangelischen Termine als Panels
  • Widget “Evangelische Termine” zur Einbindung der Evangelischen Termine in einem Widget-Bereich
  • Option-Page für die Grundeinstellungen des Plugins
  • Überschreiben der Grundeinstellungen über die @parameter bei den Shortcodes und im Widget
  • Einbinden von eigenen CSS-Dateien

Shortcodes

Über den Shortcode et_veranstalter wird das Veranstalter-Modul der
Evangelischen Termine aufgerufen. Es wird ein Filterfeld angezeigt und
darunter die Terminliste.
[et_veranstalter @parameter]

Der Shortcode et_teaser ruft das Teaser-Modul auf. Es wird eine Terminliste
ohne Suchfunktion ausgegeben.
[et_teaser @parameter]

Der Shortcode et_panels ruft das Teaser-Modul auf. Es wird eine Panelansicht
mit den hinterlegten Bildern ausgegeben.
[et_panels @parameter]
Wenn das Panel mit dem “Mehr”-Link nicht angezeigt werden soll, muss man im CSS folgendes hinterlegen:

CSS
#load1 {
    display: none;
}

Beschreibung der @parameter

Grundeinstellungen

Die Grundeinstellungen finden sich im Menü ‘Einstellungen’ ‘Evangelische
Termine’. Die einzelnen Optionen sind:

Veranstalter-ID: Die Veranstalter-ID wird in den Evangelischen Terminen
nach der Anmeldung unter http://www.evangelische-termine.de/ rechts oben
angezeigt. Möchte man mehrere Veranstalter auf der Website anzeigen lassen,
können die IDs in einer kommagetrennten Liste angegeben werden. Es dürfen
keine Leerzeichnen verwendet werden.
Beispiel: id1,id2,..,idn

Dekanats-ID: Hier kann die Dekanats-ID der Evangelischen Termine
eingetragen werden. Sie wird an die Evangelischen Termine im Feld region
übergeben und zeigt die Veranstaltungen aller Veranstalter innerhalb des
Dekanats an.

Until: Mit diesem Schalter kann ausgewählt werden, ob Veranstaltungen bis
zum Enddatum angezeigt werden (yes|no). Default: yes.

CSS-Datei: über dieses Feld kann man dem Plugin eine CSS-Datei mitteilen,
die dann statt der CSS-Datei verwendet wird, die mit den von den Evangelischen Terminen
übermittelten Daten ausgeliefert wird. Möchte man das CSS in WordPress direkt hinterlegen,
gibt man in dieses Feld ‘nocss’ ein.

Encoding: über diesen Schalter kann die Zeichenkodierung der Website
ausgewählt werden. Die Daten der Evangelischen Termine werden dann
entsprechend angepasst (utf8 oder latin1). Default: utf8.

Protokoll: Auswahl des Protokolls (http:// | https://). Wenn das Protokoll nicht ausgewählt wird,
verwendet das Plugin das Protokoll über das die Website betrieben wird ($_SERVER[‘REQUEST_SCHEME’]).

Host: Der Server, auf dem die Kalenderdaten gehostet werden.
Beispiel: www.evangelische-termine.de

Parameter

Eine genaue Beschreibung der möglichen Parameter findet sich im
Handbuch der Evangelischen Termine. In der aufgeführten Liste
sind die implementierten Parameter aufgeführt:

vid: Veranstalter-ID(s); mehrere IDs können durch Komma getrennt werden – Beispiel: [et_teaser vid="952,988"]

region: dreistellige Dekanatsnummer oder mehrere durch Kommata getrennte Dekanatsnummern. Im Filterfeld des
Shortcodes [et_veranstalter] wird dann ein weiteres Feld angezeigt, über das ein Website-Benutzer den gewünschten Veranstalter
auswählen kann. Die vid sollte dann auf vid=”all” oder auf einen vorselektierten Veranstalter gesetzt werden.

eventtype: ID der Veranstaltungskategorie – ein vorangestelltes “-” negiert die Auswahl; mehrere IDs können durch Komma getrennt werden.

highlight: zeigt entweder alle Veranstaltungen an (all) oder nur die Veranstaltungen, die als Highlight markiert sind (high).

people: durch Komma getrennte Liste der IDs der der Zielgruppen

person: durch Komma getrennte Liste der IDs der Ansprechpartner

place: durch Komma getrennte Liste der IDs der Veranstaltungsorte

ipm: durch Komma getrennte Liste der IDs der Veranstaltungstypen (Eingabemasken)

cha: durch Komma getrennte Liste der IDs der Kanäle

itemsperpage: Anzahl der anzuzeigenden Veranstaltungen. Für den Shortcode [et_veranstalter] sollten nur die
Werte 5, 10, 20, 30, 40, 50 oder 100 verwendet werden. Default: 20.

dest: Gibt an, welche Veranstaltungen angezeigt werden sollen (extern = nur die öffentlichen, intern = nur die internen,
all = alle Veranstaltungen). Default: extern.

until: Gibt an, ob eine Veranstaltung bis zum Enddatum angezeigt werden soll oder nicht (yes|no). Default: yes.

q: über diesen Parameter können Suchbegriffe übergeben werden. Die Begriffe werden durch ein Leerzeichen getrennt.

auswahl: Über diesen Parameter können in Bayern Erwachsenenbildungsveranstaltungen abgerufen werden, die entweder über die
Eingabemaske Erwachsenenbildung oder mit den Kanal Erwachsenenbildung angelegt wurden.

Widget

Die Beschreibung der Parameter findet sich im Handbuch der Evangelischen Termine.


Screenshots
ChangeLog